Was soll das schlechte Leben? Opa ist so schön kuschelig, findet mein Enkel Theo. Lesen Sie meine Kolumne "Schlank war gestern".

  • Schlank war gestern

    Schluss mit dem Diät-Wahn! Ich setze mich diesem Stress nicht mehr aus und genieße mein Leben. Schlank war gestern – das akzeptiere ich jetzt endlich. Es bleiben: 100 Kilo Lebensfreude! Hier erfahren Sie, ob und wie es funktioniert.

  • Prima Idee

    Schlechte Nachrichten sind gute Nachrichten. Falsch! Es gibt jeden Tag auch positive Informationen - auch aus dem Düsseldorfer Rathaus. Ich sammele sie in meiner Kolumne "Prima Idee" bei "report-D" (www.report-d.de). Hier die aktuellen Ideen.

  • BigShoe

    Seit Jahren unterstütze ich die Hilfsorganisation BigShoe, die Kindern in armen Regionen der Welt zu lebenswichtigen Operationen verhilft, die sich ihre Eltern sonst nicht leisten können. Hier erfahren Sie, welche Aktivitäten aktuell anstehen.

  • Menschen für Menschen

    Die Äthiopienhilfe des verstorbenen Schauspielers Karlheinz Böhm ist für mich seit Jahren eine Herzensangelegenheit. Hier mein persönlicher Newsletter mit Projektberichten und Informationen über aktuelle Aktionen.

  • Lecker oder Mecker?

    Gehen Sie auch so gerne zum Essen aus? In Düsseldorf ist die Auswahl an Restaurants besonders groß. Mit meinen Gastro-Tipps gebe ich erste und persönlich geprägte Orientierungshilfen. Lesen Sie meine neue Kolumne: Lecker oder Mecker?

  • Über mich/Impressum

    Über sich selbst zu schreiben, ist ja heutzutage für einen Journalisten nicht mehr ehrenrührig. An dieser Stelle belasse ich es bei biographischen Daten, die es dem Leser, der mich noch nicht kennt, erlauben, einen ersten Eindruck zu bekommen.

Viel Spaß mit meiner Website und meinen Blogs,

Joachim Umbach

Berufsstationen: Chefredakteur Schwäbische Zeitung

1500 Gäste waren 2003 im Kongresszentrum Weingarten von Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt fasziniert. Eine meiner spannendsten Moderationen.

Berufsstationen: Lokalredakteur NRZ Düsseldorf

Knallharter Aktionsjournalismus: Als Weihnachtsmann in der Düsseldorfer Staatskanzlei bei Ministerpräsident Johannes Rau.

Berufsstationen: Stellvertreter des NRZ-Chefredakteurs

Jens Feddersen (Mitte), journalistisches Urgestein der deutschen Nachkriegspresse, hat mich geprägt und gefördert.

Berufsstationen: Ressortleiter Wirtschaft bei der NRZ

Lothar Späth als Wirtschaftsexperte immer ein gefragter Interviewpartner. Hier bei einem Besuch in Essen bei der NRZ.

Berufsstationen: Mediendirektor Schwäbisch Media

Der von mir konzipierte und moderierte Humpis-Talk war das Erfolgsformat von Regio TV in Baden-Württemberg.