17. Nov, 2016

Männer mit Bauch, die bringen es!

Männer mit einem kleinen Bauch sind für Frauen besonders attraktiv. Das jedenfalls behauptet Richard Bribiescas. Und der muss es wissen, schließlich ist er Professor für Anthropologie an der Elite-University Yale in den USA. 

Bevor Sie diesen Text jetzt wegklicken, um bei Google nachzuschauen, was Anthropologie bedeutet, hier die Aufklärung: Das ist die Wissenschaft von der Menschheit und ihrer Entwicklung. Also ganz was Seriöses, jedenfalls nichts Unanständiges. 

Deshalb habe ich auch nicht den geringsten Zweifel, dass der Herr Professor Recht hat: Männer mit Format kommen bei Frauen besonders gut an – vor allem, wenn sie eine Spur älter sind und Kinder haben. Meine Ein-Personen-Selbsterfahrungsgruppe Düsseldorf-Oberkassel kann das nur bestätigen: Setzen Sie sich mal als halbwegs rüstiger Großvater mit zwei süßen Enkelsöhne in eines der Szenelokale. Die Aufmerksamkeit der Damenwelt ist Ihnen sicher. 

Was ich bisher auf meine Persönlichkeit und den Nettigkeitsfaktor meiner Nachfahren zurückführte, erklärt mir Richard Bribiescas jetzt wissenschaftlich – und zwar mit der Evolution. Kinder signalisieren für Frauen eine erhöhte Männlichkeit, die unsere komplette Menschheitsgeschichte hindurch das wichtigste biologische Merkmal bei der Partnerwahl war. Schließlich ging es dem Homo Sapiens stets um die Fortpflanzung.

Und wie alle amerikanischen Wissenschaftler ist auch der Professor aus Yale in der Lage, dieses Phänomen populär und allgemein verständlich auszudrücken: Frauen stehen vielleicht auf durchtrainierte Körper, feste Bindungen wollen sie jedoch mit anderen. Sorry, ihr Typen mit Waschbrettbauch!

So ganz nebenbei erfahre ich dann auch noch, dass eine Wampe sogar noch gesünder sei als ein durchtrainierter Körper. Denn: Väter mit Bauch haben ein geringeres Herzinfarkt- oder Prostatakrebs-Risiko. Dazu Bribiescas: „Das Macho-Ideal macht krank. Das Hollywood-Bild des schneidigen, unzerstörbaren Kerls entspricht nicht der Wirklichkeit.“ 

Selten wurde in den letzten Jahren mein Selbstbewusstsein so gestärkt. Beim nächsten Besuch meiner Enkelkinder gehen wir sofort wieder auf Tour: Bauch raus, Mädels aufreißen!