1. Mai, 2016

10 Jahre BigShoe - das muss gefeiert werden!

10 Jahre Sommermärchen – 10 Jahre BigShoe

Im Jahr 2006 lernte die Welt die Deutschen einmal von einer ganz anderen Seite kennen. Sie waren bester Laune, hatten Spaß daran, die Welt des Fußballs zu Gast zu haben – und sie engagierten sich. Auch die Bürger der Allgäu-Stadt Wangen, wo die Nationalmannschaft von Togo eine gemütliche Unterkunft fand.

Die Wangener wollten nicht nur freundliche Gastgeber für die Profikicker sein, sie wollten auch für die Menschen des afrikanischen Landes etwas tun. Zahlreiche Bürger taten sich zusammen und organisierten, dass zunächst ein Mädchen aus Togo mit einer Lippen-/Gaumen-Spalte in Ravensburg operiert werden konnte. Für diese Initiative gab es für Initiator Zahnarzt Dr. Igor Wetzel noch im Jahr 2006 einen Bambi-Preis des Verlagshauses Burda.

So entstand die Hilfsorganisation BigShoe, die mittlerweile über 1200 Operationen für Kinder finanziert und organisiert hat.

10 Jahre Sommermärchen, 10 Jahre Big Shoe, 10 Jahre Bambi-Preis – das muss gefeiert werden.

Und zwar am Freitag, 13. Mai, von 13 bis 16 Uhr auf dem Marktplatz in Wangen.

Zahlreiche Wangener Vereine unterstützen diesen Event, dessen Hauptattraktion eine Selfie-Aktion mit BigShoe und Bambi sein wird.

Als alter BigShoe-Aktivist habe ich das Vergnügen, dieser Veranstaltung zu moderieren.